Freitag, 22. Februar 2013

Die Rheinpfalz: Neuanfang bei Lauterer Fanprojekt

KAISERSLAUTERN (osp). Beim Fußball-Fanprojekt Kaiserslautern der Arbeiterwohlfahrt gibt es einen Neuanfang. Die nach der Reduzierung der Mittel seitens der Stadt Kaiserslautern wackelnde Finanzierung des sozialen Projekts (wir informierten) ist nach Awo-Angaben nun bis Ende 2013 gesichert.


Allerdings scheidet Diplom-Sozialarbeiter Erwin Ress wegen gesundheitlicher Probleme als Projektleiter aus. Ress bleibe jedoch Angestellter der Arbeiterwohlfahrt, betont Jörg Rodenbüsch, Koordinator der Awo-Fanprojekte. Die Lauterer Projektleiter-Stelle ist neu ausgeschrieben worden, zunächst bis Ende 2013 befristet. Zudem sucht das Fanprojekt, das auf Jugend-Sozialarbeit und Hilfe bei Alltagsproblemen setzt, neue Räume. Sie sollen die von der Stadt gestellten in der Pariser Straße ersetzen. ....

Hier geht es zum kompletten Artikel der Rheinpfalz
Google+