Montag, 6. Februar 2012

Sonderzüge nach Stuttgart und Freiburg - Entlastungszug nach Mainz

Zu den Auswärtsspielen in Stuttgart (Freitag, 09. März, 20.30 Uhr) und Freiburg (Samstag, 24. März, 15:30 Uhr) wird die FCK-Fanbetreuung wieder einen Sonderzug organisieren. Zum Auswärtsspiel in Mainz (Samstag, 25. Februar, 15:30) wird ein Entlastungszug der Deutschen Bahn eingesetzt.

Mit dem Zug zum Auswärtsspiel

Die Fahrt im Sonderzug bietet den Fans viele Vorteile. So werden lästige Umstiege erspart, alle Mitreisenden finden im Zug einen Sitzplatz und zudem gibt es einen eigenen Ausschank der Fanbetreuung, wo die Fans auf Hin- und Rückfahrt Getränke zu fanfreundlichen Preisen erwerben können. Auch gibt es im Zug keine Begleitung durch Polizeieinheiten.

Die endgültigen Fahrtzeiten für den Zug nach Stuttgart/Freiburg können evtl. noch minimal verschoben werden und sind spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Spiel online einsehbar.

Die Fahrt im Sonderzug nach Stuttgart/Freiburg kostet je 10,- Euro.

Die voraussichtlichen Fahrtzeiten nach Stuttgart gestalten sich wie folgt:

Hinfahrt:
Kaiserslautern Hbf ab 15:00 Uhr
Neustadt (W.) Hbf ab 15:30 Uhr
Ludwigshafen Hbf ab 16:00 Uhr
Stuttgart-Untertürkheim an 18:15 Uhr

Fußweg zum Stadion ca. 20-25 Minuten

Rückfahrt:
Stuttgart-Untertürkheim ab 23:20 Uhr
Ludwigshafen Hbf an 1:30 Uhr
Neustadt (W.) Hbf an 2:00 Uhr
Kaiserslautern Hbf an 2:15 Uhr


Die voraussichtlichen Fahrzeiten nach Freiburg gestalten sich wie folgt:

Hinfahrt:
Kaiserslautern Hbf ab 09:45 Uhr
Neustadt (W.) Hbf ab 10:05 Uhr
Ludwigshafen Hbf ab 10:35 Uhr
Freiburg-Littenweiler an 13:15 Uhr

Fußweg zum Stadion ca. 10 Minuten

Rückfahrt:
Freiburg-Littenweiler ab 18:30 Uhr
Ludwigshafen Hbf an 21:00 Uhr
Neustadt (W.) Hbf an 21:30 Uhr
Kaiserslautern Hbf an 22:00 Uhr


Fahrkarten für den Zug nach Stuttgart können ab Dienstag, 07. Februar 2012, beim Kartenservice des 1. FC Kaiserslautern und im Ticket-Online-Shop bestellt, oder im Service-Center vor Ort erworben werden. Der Verkauf der Zugtickets nach Freiburg beginnt mit dem Verkauf der Eintrittskarten. Dieser Termin wird noch bekannt gegeben. Diese Züge sind nicht mit Fahrkarten der Deutschen Bahn befahrbar!

Die Sonderzug-Fahrkarte berechtigt zudem am Veranstaltungstag bis zum darauffolgenden Tag 3.00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2.Klasse) im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) zu und ab den Zustiegsbahnhöfen. Beim Sonderzug nach Stuttgart wird die Nutzung der Fahrkarte als Rückfahrtkarte im VRN aufgrund der späten Rückankunft auf Samstag, 8.00 Uhr verlängert.

Zum Auswärtsspiel in Mainz (Samstag, 25. Februar, 15:30) wird ein Entlastungszug der Deutschen Bahn eingesetzt. Dieser Zug ist mit den regulären Fahrkarten der Deutschen Bahn befahrbar und bietet Kapazität für ca. 550 Personen. Ankunft in Mainz HBF ist für ca. 13:00 Uhr geplant, die Rückfahrt beginnt um ca. 18:30 in Mainz HBF. Zughalte sind Kaiserslautern, Neustadt, Schifferstadt, Ludwigshafen HBF, Frankenthal und Worms. Die exakten Fahrzeiten werden in Kürze bekannt gegeben.

Quelle: www.fck.de
Google+