Freitag, 3. Februar 2012

FY Sozial – Erfolgreiche Kleiderspenden-Aktion

Beim ersten Heimspiel der Rückrunde organisierte unsere Gruppe gemeinsam mit dem Förderkreis 7.1 eine Kleidersammlung für bedürftige Menschen aus Kaiserslautern. Bereits fünf Stunden vor dem Spiel bauten die fleißigen Helferinnen und Helfer insgesamt fünf Abgabestellen auf, vier davon direkt am Stadion und einen Stand am Fantreff „zum 12ten Mann“. Im Voraus war es wirklich schwer einzuschätzen, wie die Aktion angenommen werden würde, gerade der Weg den Berg hoch zum Stadion sahen wir als großes Hindernis für die Fans, die Kleider spenden wollten. Rückblickend haben sich die Befürchtungen nicht bestätigt, viele Fans haben Kleider, Handtücher und Bettwäsche bei uns abgegeben.

In den kommenden Tagen sortierten wir die Säcke, es war schön zu sehen, dass es kaum unbrauchbare Kleidung gab, sondern die Spender wirklich darauf geachtet haben, dass die Kleidung noch verwertbar war. In den kommenden Tagen werden wir diese gemeinsam mit dem Leiter des Referates Soziales der Stadt Kaiserslautern an die bedürftigen Menschen übergeben.

Wir wollen an dieser Stelle allen Fans danken, die sich an der Aktion beteiligt haben, wir freuen uns, dass die erste Auflage von „FY Sozial“ so gut angenommen wurde. Wir danken weiterhin den Verantwortlichen des FCK, besonders unserem Fanbeauftragten Christoph Schneller, die unkompliziert und schnell kleinere und größere Probleme mit uns lösten. Außerdem geht ein „Danke“ an die Bremerinnen und Bremer von Racaille Verte für ihren Aufruf an die Bremer Fanclubs, uns bei der Aktion zu unterstützen. Der größte Dank geht jedoch an unseren Förderkreis, danke für euer Engagement, wir freuen uns euch an unserer Seite zu haben!

Die Planungen für die nächste Auflage von „FY Sozial“ laufen bereits, wir freuen uns schon jetzt wieder darauf, gemeinsam mit allen FCK-Fans Gutes zu tun.

Quelle:
Frenetic Youth
Google+