Montag, 13. Februar 2012

Fanzug von DB Regio RheinNeckar brachte 670 FCK-Fans nach München

DB Regio RheinNeckar, der „Offizielle Mobilitätspartner“ des 1. FC Kaiserslautern, macht den Fans seit drei Jahren die Fahrt zu den Auswärtsspielen der Roten Teufel einfacher. So startete am Samstag, 11. Februar 2012 um 7.58 Uhr, im Hauptbahnhof Kaiserslautern bereits der 14. Fanzug zu einem Auswärtsspiel. Der mit 670 Fans vollbe...setzte Zug nach München, ist in der aktuellen Bundesligasaison bereits der fünfte und bis zu drei weitere sind bis Mai noch geplant. „Insgesamt hat DB Regio RheinNeckar seit 2009 über 10.000 Fans zu den Auswärtspartien des FCK gefahren“, freut sich Roland Büchel, Leiter Angebotsplanung bei DB Regio RheinNeckar über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der FCK-Fanbetreuung.

Gemeinsam mit dem dafür zuständigen Angebotsplaner Dieter Hoffman koordiniert er die Detailplanung der Fanzüge hinsichtlich des Fahrplans, des Zugbegleitpersonals und der Zugausstattung. „Für solche Fanzüge haben wir auch einen speziellen Fanwagen im Angebot, der bei den FCK-Fans sehr beliebt ist“, so Büchel. Neben 59 Sitzplätzen stehen ein extra großer Mehrzweckbereich mit Theke und Stehtischen zur Verfügung.

Das Grundprinzip der Züge lautet: ‚Von Fans für Fans’. Durch die Kombination des günstigen Preises zwischen zehn und maximal 17 Euro sowie der Organisation und Durchführung von Fans selbst mit einem 20 bis 25 köpfigen Helferstab, entsteht eine hohe Identifikation mit dem Sonderzug und kaum Zwischenfälle auf den Fahrten. Die Fanbetreuung und Fanvertretung übernehmen im Rahmen der Partnerschaft den Vertrieb der Fahrkarten im Vorfeld, die Kontrolle der Fahrkarten während der Fahrt, die Sicherstellung der Ordnung sowie den Getränkeverkauf im Fanwagen. „Das Angebot wird sehr gut angenommen, die Fanzüge sind fast immer ausverkauft. Fans jeglicher Couleur und jeden Alters finden darin Platz. Es gibt Raucher- und Nichtraucher-Abteile, eine separate Damen-Toilette und Abteile in denen es lauter oder ruhiger zugeht“, erläutert Christoph Schneller, FCK-Fanbeauftragter.

Die Fanzüge bieten zu ausgewählten Auswärtsspielen eine attraktive Fahrtmöglichkeit. Das preis-günstige Sonderticket ist über das FCK-Ticketing erhältlich. Ein großer Vorteil der Fanzüge ist neben dem günstigen Preis die direkte Fahrt zum Auswärtsspielort ohne Umstiege. Zu den Auswärtsspielen nach Stuttgart (25. Spieltag), Freiburg (27. Spieltag) und Hannover am 34. Spieltag starten voraussichtlich die nächsten Fahrten der FCK-Fanbetreuung.
Quelle: www.fck.de
Google+